Teilnahme

Wie melde ich mich für "meinen Psalm" bei dem Projekt an?

Bitte für die Psalmenauswahl folgenden Button anklicken

Eine Anleitung für die Reservierungsseite

  • Name und E-Mailadresse angeben
     

  • Mit einem Klick auf das Häkchen sichert man sich den gewählten Psalm. Grüne Häkchen zeigen die noch zur Auswahl stehenden Psalmen an.
     

  • ‚Speichern‘ nicht vergessen!
    ( Bitte ganz nach rechts, ans Ende der Liste der Psalmen scrollen, nach dem Psalm 150 ).
     

  • Notieren Sie sich unbedingt Ihre eigene Auswahl, da Sie sie später nicht mehr selber überprüfen können.

  • Falls man die kostenlos zur Verfügung gestellten Materialien nicht persönlich in Pfaffenhofen und Roth abholen kann, bitte auch die Postadresse als Kommentar unter der Abstimmung angeben. Name, E-Mailadresse und Kommentare sind nicht öffentlich sichtbar.
     

  • Wer keinen Internetzugang hat, kann im Pfarramt Roth anrufen ( Telefon:  09171- 9714-0 ) und seinen gewünschten Psalm nennen. Ist dieser noch frei, wird der Psalm unter Nennung des Namens fest vergeben. Falls man die Materialien nicht persönlich abholen kann, bitte auch die Postadresse angeben.

Wie schreiben und gestalten?

Das vorgegebene, kostenlos zur Verfügung gestellte Papier ist die verbindliche Grundlage für alle Teilnehmenden.

Es gibt drei Varianten der Darstellung:

  1. Einen Psalm handschriftlich möglichst vollständig aufschreiben (je nach Psalmenlänge sind auch Textauszüge möglich)
     

  2. Einen handschriftlichen Psalm zusätzlich mit Illustrationen gestalten
     

  3. Das Besondere des Psalms in einem künstlerischen Beitrag zum Ausdruck bringen (ggf. zu ausgewählten Textauszügen). Auch eine Serie mit mehreren Beiträgen zum Psalm ist möglich
     

Es gibt keine künstlerischen Vorgaben.

Wie komme ich an das Material bzw. wie gebe ich meinen Beitrag wieder ab?

In den beiden Rother Buchhandlungen Feuerlein am Kugelbühlplatz (für Psalm 1 bis 75) und Genniges am Marktplatz (für Psalm 76 bis 150) können die Versandtaschen pro Psalm mit Papierblättern zum Ausprobieren bzw. endgültigen Schreiben und Gestalten abgeholt werden.

 

Inkl. einer genauen Anleitung, den Einverständniserklärungen zu den Nutzungsrechten und zum Datenschutz und einem Rückschein für eine evtl. postalische Versendung.

 

Die Pfaffenhöfener können ihre Versandtaschen im Hofladen von Martin Burmann, Heidenbergstr. 12 abholen.

 

Auf der Versandtasche ist außen der Name der mitmachenden Person angegeben; eine Vertauschung ist nicht möglich. Bei Abholung ist ein Ausweis oder eine Vollmacht nötig.

Einsendeschluss

Den fertiggestellten eigenen Beitrag bitte in derselben Versandtasche bis spätestens

31. August 2021

im Evang. Luth. Pfarramt Roth zu den üblichen Öffnungszeiten abgeben (Kirchplatz 3, 91154 Roth, www.evang-kirche-roth.de) oder postalisch zusenden.

Was kostet das?

Das Psalmenprojekt der Gemeinde, an dem auch Interessierte von außerhalb teilnehmen können bzw. eingeladen werden, ist ein ideelles, nichtkommerzielles Projekt.

Die Kosten, die für bereitgestellte Materialien, Porto, den Buchbinder, ggf. für Ausstellungen anfallen, trägt die Kirchengemeinde.

Eine Kostenerstattung oder sonstige Honoraransprüche für den Aufwand der Erstellung oder die Überlassung der Beiträge sind ausgeschlossen.